PlacementCoach    Düsseldorf · Köln · Bonn
Hilden · Langenfeld · Leverkusen · Monheim

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen


Vertragsgegenstand
Der Auftragnehmer (im Folgenden 'Berater' genannt) unterstützt den Klienten/Coachee (im Folgenden 'Kunde' genannt) mit Beratungs- und Coaching-Dienstleistungen bei beruflichen Bewerbungsaktivitäten. Der Berater wird alle Arbeiten die Gegenstand der Beratung / des Coachings sind, nach bestem Wissen und Gewissen ausführen. Der Berater gibt keine Garantie auf einen erfolgreichen Abschluss seiner Dienstleistung oder eine Garantie auf den Erfolg von Maßnahmen und Aktivitäten.

Ausnahmen
Der Berater wird keine juristische Beratung durchführen, der Kunde muss für eine juristische Beratung einen Rechtsanwalt konsultieren.
Ebefalls wird der Berater keine Praktiken oder Diagnosen im heilpraktischen Sinne durchführen, der Kunde muss hierfür entsprechend ausgebildete Mediziner konsultieren.

Preisstellung
Alle auf den Webseiten des Herausgebers genannten Preise sind unverbindlich. Sie verstehen sich, falls nicht anders angegeben, als Bruttopreise und sind nach $19UStG von der Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer befreit. Der Herausgeber ist berechtigt, Angebote, Preise und Preisstellungen ohne vorherige Ankündigungen zu ändern oder zu entfernen.

Honorar
Für die beauftragten und erbrachten Beratungsleistungen zahlt der Kunde das vereinbarte Honorar. Werden Programme beauftragt, sind 100% der Programmkosten nach Rechnungsstellung fällig. Bei stundenweisen Einzelberatungen/-Coachings sind die Kosten sofort nach der Beratung in bar und vollständig zu zahlen. Bei Kostenübernahme durch den Arbeitgeber oder die Arbeitsagentur erfolgt eine Rechnungsstellung nach vorheriger Absprache.

Ort und Zeit der Tätigkeit
Über den Ort, den Zeitpunkt und den Umfang der Tätigkeiten einigen sich beide Vertragsparteien durch vorherige Abstimmung. Der Berater wird nur nach telefonischer, mündlicher oder schriftlicher Absprache tätig.

Datenschutz
Alle während der Abwicklung des Auftrages übergebenen Unterlagen und erlangten Kenntnisse über die Person des Kunden, werden auch nach dem Ende der Vereinbarung absolut vertraulich behandelt und keinem Dritten zugänglich gemacht.

Haftung
Der Berater haftet nicht für Ansprüche auf entgangenen Gewinn (z.B. Vermögensschäden) oder sonstige Folgeschäden. Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Beratungsfehlern beschränkt sich die Haftung auf das gezahlte Honorar. In allen anderen Fällen ist eine Haftung ausgeschlossen.

Auftragsannahme und Stornierung
Bei Kündigung eines Programms innerhalb 72 Stunden vor Beginn der Beratung / des Coachings wird dem Auftraggeber eine Stornogebühr von 20% der Programmkosten in Rechnung gestellt. Eine Kündigung kann nur in schriftlicher Form erfolgen. Der Berater behält sich vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu stornieren, wobei dem Auftraggeber selbstverständlich keine Kosten entstehen und alle den Auftrag betreffenden und bereits geleisteten Zahlungen umgehend zurückerstattet werden.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Vereinbarungen dieses Vertrages unwirksam werden, bleiben die übrigen Teile des Vertrages in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die Parteien verpflichten sich in diesen Fällen eine Regelung zu finden, die der ursprünglichen Vereinbarung am nächsten kommt.

Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Düsseldorf als Gerichtsstand vereinbart.

← vorherige Seite

IMPRESSUM AGB DVNLP ECA   ©2015 PlacementCoach
  •  Placementcoach: Beratung und Coaching für die berufliche Neuorientierung
f-f  f-g   f-t  f-i   f-x
  •  ⊕ Outplacement
  •  ⊕ Karriereberatung
  •  ⊕ Bewerbungsberatung
  •  ⊕ CV / Lebenslauf
  •  ⊕ Initiativbewerbung
  •  ⊕ Bewerbungsunterlagen
  •  ⊕ Bewerbungsmappe
  •  ⊕ Bewerbungstraining
  •  ⊕ Anschreiben
  •  ⊕ Werdegang
  •  ⊕ Beratung Coaching Bewerbungen
  •  ⊕ Anonymisierte Bewerbung
  •  ⊕ Arbeitszeugnis
  •  ⊕ Adressen Personalberatungen
  •  ⊕ Handbuch Ablauf Outplacement